Alte Krankheits­bezeichnungen -I-

 
Alte Krankheiten

Wer als Ahnen­forscher in altem Quellen­material wie z.B. Kirchen­büchern stöbert, hat zwangs­läufig mit Bezeich­nungen zu tun, die dem heutigen Sprach­gebrauch nicht mehr entsprechen. Alte Krankheits­bezeich­nungen oder Todes­ursachen wie Auszehrung oder Fleckfieber kennt man heute kaum noch. Hier finden Sie die entsprechende Übersetzung.

A   ­B   ­C   ­D   ­E   ­F   ­G   ­H   ­I   ­J   ­K   ­L   ­M   ­N   ­O   ­P   ­Q   ­R   ­S   ­T   ­U   ­V   ­W   ­Z
I
frühere Bezeichnung heutige Bezeichnung
Icterus Gelbsucht
Imago mortis Scheintod
imprägnieren schwängern
Infirmatis Schwäche, Krankheit, Seuche
Inflammatio Röte, Entzündung, Hautrötung
Inflatio Blähung, Ohrensausen
Influenza Grippe
Inguinaria pestis Leistenpest
innerl. Höchsten (am) Epilepsie, Krämpfe
Inokulation Pocken-Impfung
inprägnieren schwängern
Insanus wahnsinnig, verrückt
insatanatus vom Teufel besessen
insitivus angeboren
Involutio senilis Altersschwäche