Alte Krankheits­bezeichnungen -G-

 
Alte Krankheiten

Wer als Ahnen­forscher in altem Quellen­material wie z.B. Kirchen­büchern stöbert, hat zwangs­läufig mit Bezeich­nungen zu tun, die dem heutigen Sprach­gebrauch nicht mehr entsprechen. Alte Krankheits­bezeich­nungen oder Todes­ursachen wie Auszehrung oder Fleckfieber kennt man heute kaum noch. Hier finden Sie die entsprechende Übersetzung.

A   ­B   ­C   ­D   ­E   ­F   ­G   ­H   ­I   ­J   ­K   ­L   ­M   ­N   ­O   ­P   ­Q   ­R   ­S   ­T   ­U   ­V   ­W   ­Z
G
frühere Bezeichnung heutige Bezeichnung
Galle, schwarze Melancholie
Gallenfieber Typhus
Gallische Krankheit Syphilis
Gallsucht Gelbsucht
Gefreisch, Gefraisch Krampf, Epilepsie
gelbliches Fieber Gelbsucht
Gerinn Blasen- oder Nierenstein
Geschoß Hexenschuß
Geschwulst Wassersucht
Geschwür eitrige Wunde
gibberosus bucklig, verwachsen
Gicht Lähmungen, Rheuma
Gichter Krämpfe, Pestanfall
Glandines Lymphgeschwulste
Glaucoma grüner Star
glaucomaticus starblind
Glaukoma grüner Star
Gliederkälte Gelenkrheumatismus
Gliederschwamm Krebsgeschwulst, Gelenkentzündung
Gliederverstopfung Schlaganfall, Lähmung der Gliedmaßen
Gnarrband / Gnurrband Sehnenscheidenentzündung
gravida schwanger
Gravitas Schwangerschaft, Schwäche
Gravitas mentis Schwermut
Gries Gallen-, Nierensteinschmerzen
grimme Mutter Kolik