Leben nach dem Tod

Juliette Gréco †

Wer ist 2020 gestorben? Der Rückblick im Video

Zum Tod von Juliette Gréco

Juliette Gréco tot

Juliette Gréco war eine französische Chansonsängerin und Schauspielerin.

Sie wurde am 7. Februar 1927 in Montpellier, Frankreich, geboren.

Gréco eröffnete nach dem Zweiten Weltkrieg ihre Kellerdisco "Tabou", die sich bald zum Treffpunkt der Vertreter des französischen Existentialismus entwickelte. So wurde sie vom Philosophen Jean-Paul Sartre entdeckt, der ihre Karriere als Chansonsängerin förderte. Gréco war bald die "Königin der Existenzialisten". Sie gilt heute als "Grande Dame de la Chanson", jedoch wurde sie aufgrund ihrer zu politischen und intellektuellen Texte nie so populär wie z.B. Édith Piaf. Gréco betätigte sich auch als Schauspielerin, von 1966 bis 1977 war sie mit dem Schauspieler Michel Piccoli verheiratet.

Juliette Gréco ist am 23. September 2020 im Alter von 93 Jahren in Ramatuelle, Frankreich, gestorben.

Todesursache:

Grab:

Sterbedaten von Juliette Gréco
Todestag: 23. September 2020
Alter:93 Jahre
Sterbeort:Ramatuelle, Frankreich
Grab:
Todesursache:

Mehr Infos zu Juliette Gréco:
Juliette Gréco auf Promi-Geburtstage.de
Juliette Gréco auf Wikipedia

Die Seite 'Juliette Gréco †' wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Juliette Gréco tot | Juliette Gréco Tod | Juliette Gréco gestorben | Juliette Gréco Todesursache | Juliette Gréco Grab | Juliette Gréco Beerdigung | Juliette Gréco Beisetzung | Wann ist Juliette Gréco gestorben | Wo ist Juliette Gréco gestorben | Wie ist Juliette Gréco gestorben | Todesursache Juliette Gréco | Woran ist Juliette Gréco gestorben
Sie befinden sich auf der Seite .

Copyright © Andreas Böttcher, 2020   ·   +Andreas Böttcher