Leben nach dem Tod

Raimund Harmstorf †

Zum Tod von Raimund Harmstorf

Raimund Harmstorf tot

Raimund Harmstorf war ein deutscher Schauspieler.

Er wurde am 7. Oktober 1939 in Hamburg, Deutschland, geboren.

Raimund Harmstorf ist am 3. Mai 1998 im Alter von 58 Jahren in Marktoberdorf, Deutschland, gestorben.

Todesursache: Raimund Harmstorf nahm sich in seinem Haus in Marktoberndorf das Leben, indem er sich erhängte. Der Schauspieler leidete unter Parkinsonscher Krankheit und nahm deswegen Medikamente. Diese Medikamente verursachten bei Harmstorf Wahnvorstellungen und Psychosen, weswegen er sich in psychiatrische Behandlung begab. Dies wurde von den Medien, besonders der Bild-Zeitung, ausgeschlachtet und ein völlig verzerrtes Bild von dem Schauspieler widergegeben. Harmstorf war dem Druck nicht mehr gewachsen und sah nur noch den Ausweg im Suizid.

Das Grab von Raimund Harmstorf befindet sich auf dem Friedhof in Bad Oldesloe, Deutschland.

Das Grab von Raimund Harmstorf auf dem Friedhof Bad Oldesloe
Das Grab von Raimund Harmstorf auf dem Friedhof Bad Oldesloe
Das Grab von Raimund Harmstorf
Das Grab von Raimund Harmstorf
Der Grabstein von Raimund Harmstorf
Der Grabstein von Raimund Harmstorf
Sterbedaten von Raimund Harmstorf
Todestag: 3. Mai 1998
Alter:58 Jahre
Sterbeort:Marktoberdorf, Deutschland
Grab:Friedhof in Bad Oldesloe, Deutschland
Todesursache:Suizid durch Erhängen

Mehr Infos zu Raimund Harmstorf:
Raimund Harmstorf auf Promi-Geburtstage.de
Raimund Harmstorf auf Wikipedia

Die Seite 'Raimund Harmstorf †' wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Raimund Harmstorf tot | Raimund Harmstorf Tod | Raimund Harmstorf gestorben | Raimund Harmstorf Todesursache | Raimund Harmstorf Grab | Raimund Harmstorf Beerdigung | Raimund Harmstorf Beisetzung | Wann ist Raimund Harmstorf gestorben | Wo ist Raimund Harmstorf gestorben | Wie ist Raimund Harmstorf gestorben | Todesursache Raimund Harmstorf | Woran ist Raimund Harmstorf gestorben
Sie befinden sich auf der Seite .

Copyright © Andreas Böttcher, 2020   ·   +Andreas Böttcher