Leben nach dem Tod

James Joyce †

Zum Tod von James Joyce

James Joyce tot

James Joyce war ein irischer Schriftsteller.

Er wurde am 2. Februar 1882 in Dublin, Irland, geboren.

Joyce war einer der wichtigsten Vertreter der literarischen Moderne. Zu seinen bekanntesten Werken gehören sein erstes Prosawerk "Dubliner", ein 15 Kurzgeschichten umfassender Zyklus, sowie sein bedeutendster Roman "Ulysses", der in einem speziellen ungeordneten Erzählstil einen Tag im Leben des Protagonisten Leopold Bloom beschreibt.

James Joyce ist am 13. Januar 1941 im Alter von 58 Jahren in Zürich, Schweiz, gestorben.

Todesursache: Zwei Tage vor seinem Tod wurde Joyce aufgrund eines Darmdurchbruchs in einem Züricher Hospital operiert. Sein Zustand verschlechterte sich daraufhin und er fiel in eine Bewusstlosigkeit, aus der er am 13. Januar um 2 Uhr morgens erwachte. James Joyce bat die Krankenschwester, seine Frau und den Sohn zu holen. 15 Minuten später starb der Schriftsteller.

Grab:

Sterbedaten von James Joyce
Todestag: 13. Januar 1941
Alter:58 Jahre
Sterbeort:Zürich, Schweiz
Grab:
Todesursache:Darmdurchbruch

Mehr Infos zu James Joyce:
James Joyce auf Promi-Geburtstage.de
James Joyce auf Wikipedia

Die Seite 'James Joyce †' wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: James Joyce tot | James Joyce Tod | James Joyce gestorben | James Joyce Todesursache | James Joyce Grab | James Joyce Beerdigung | James Joyce Beisetzung | Wann ist James Joyce gestorben | Wo ist James Joyce gestorben | Wie ist James Joyce gestorben | Todesursache James Joyce | Woran ist James Joyce gestorben
Sie befinden sich auf der Seite .

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie-Richtlinie | Cookie-Einstellungen ändern
Copyright © Andreas Böttcher, 2022