Leben nach dem Tod

Marvin Gaye †

Zum Tod von Marvin Gaye

Marvin Gaye tot

Marvin Gaye war ein US-amerikanischer Soul- und R&B-Sänger.

Er wurde am 2. April 1939 in Washington, D.C., District of Columbia, USA, geboren.

Marvin Gaye ist am 1. April 1984 im Alter von 44 Jahren in Los Angeles, Kalifornien, USA, gestorben.

Todesursache: Marvin Gaye, der kokainabhängig war und unter Depressionen litt, zog im Sommer 1983 zu seinen Eltern nach Los Angeles. Nach mehrfachen Streitigkeiten mit seinem Vater, erschoss ihn dieser im Verlauf eines weiteren Streites einen Tag vor seinem 45. Geburtstag, wofür Gayes Vater wegen Totschlags zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde. Marvin Gaye wurde 1987 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Grab:

Sterbedaten von Marvin Gaye
Todestag: 1. April 1984
Alter:44 Jahre
Sterbeort:Los Angeles, Kalifornien, USA
Grab:
Todesursache:Mord

Mehr Infos zu Marvin Gaye:
Marvin Gaye auf Promi-Geburtstage.de
Marvin Gaye auf Wikipedia

Die Seite 'Marvin Gaye †' wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Marvin Gaye tot | Marvin Gaye Tod | Marvin Gaye gestorben | Marvin Gaye Todesursache | Marvin Gaye Grab | Marvin Gaye Beerdigung | Marvin Gaye Beisetzung | Wann ist Marvin Gaye gestorben | Wo ist Marvin Gaye gestorben | Wie ist Marvin Gaye gestorben | Todesursache Marvin Gaye | Woran ist Marvin Gaye gestorben
Sie befinden sich auf der Seite .

Copyright © Andreas Böttcher, 2020   ·   +Andreas Böttcher