Leben nach dem Tod

Fritz Wunderlich †

Zum Tod von Fritz Wunderlich

Fritz Wunderlich war ein deutscher Opernsänger.

Er wurde am 26. September 1930 in Kusel, Deutschland, geboren.

Italiens Star-Tenor Luciano Pavarotti hielt Fritz Wunderlich für den herausragendsten Tenor der Geschichte. Wunderlich gehörte von 1963 bis zu seinem Tod 1966 dem Ensemble der Wiener Staatsoper an. Zu seinen berühmtesten Rollen zählten u.a. der Tamino in Mozarts "Zauberflöte" oder der Belmonte in "Die Entführung aus dem Serail". Fritz Wunderlich starb auf dem Höhepunkt seiner Karriere kurz vor seinem 36. Geburtstag an einem Unfall.

Fritz Wunderlich ist am 17. September 1966 im Alter von 35 Jahren in Heidelberg, Deutschland, gestorben.

Todesursache: Wunderlich starb an einem Schädelbruch, den er sich beim Sturz von einer Treppe zugezogen hatte.

Das Grab von Fritz Wunderlich befindet sich auf den Waldfriedhof in München, Deutschland.

Sterbedaten von Fritz Wunderlich
Todestag: 17. September 1966
Alter:35 Jahre
Sterbeort:Heidelberg, Deutschland
Grab:Waldfriedhof in München, Deutschland
Todesursache:Schädelbruch

Fritz Wunderlich ist 1966 gestorben.

Im gleichen Jahr starben auch diese Prominenten:

Sabine Thalbach
Sabine Thalbach

Heinrich Stuhlfauth
Heinrich Stuhlfauth

Walt Disney
Walt Disney

Robert Graf
Robert Graf

Mehr Infos zu Fritz Wunderlich:
Fritz Wunderlich auf Promi-Geburtstage.de
Fritz Wunderlich auf Wikipedia

Die Seite 'Fritz Wunderlich †' wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Fritz Wunderlich tot | Fritz Wunderlich Tod | Fritz Wunderlich gestorben | Fritz Wunderlich Todesursache | Fritz Wunderlich Grab | Fritz Wunderlich Beerdigung | Fritz Wunderlich Beisetzung | Wann ist Fritz Wunderlich gestorben | Wo ist Fritz Wunderlich gestorben | Wie ist Fritz Wunderlich gestorben | Todesursache Fritz Wunderlich | Woran ist Fritz Wunderlich gestorben
Sie befinden sich auf der Seite .

Copyright © Andreas Böttcher, 2020   ·   +Andreas Böttcher