Leben nach dem Tod

Kenny Rogers †

Wer ist 2020 gestorben? Der Rückblick im Video

Zum Tod von Kenny Rogers

Kenny Rogers tot

Kenny Rogers war ein US-amerikanischer Country-Sänger und Songwriter.

Er wurde am 21. August 1938 in Houston, Texas, USA, geboren.

Rogers war Jazz-Musiker, bevor er sich Mitte der 1970er Jahre der Country-Musik zuwandte. 1977 hatte er mit der Single "Lucille" seinen internationalen Durchbruch. Der Song wurde in mehreren Ländern zum Nummer-1-Hit. Im Laufe seiner Karriere landete Kenny Rogers über 20 weitere Nummer-1-Hits und wurde mit über 125 Millionen verkauften Tonträgern zu einem der weltweit erfolgreichsten Sänger. 2013 wurde Rogers in die "Country Music Hall of Fame" aufgenommen. Sein Abschiedskonzert gab er 2017 in der Bridgestone Arena in Nashville. Rogers war seit 1997 verheiratet, aus der Ehe gingen fünf Kinder hervor.

Kenny Rogers ist am 20. März 2020 im Alter von 81 Jahren in Sandy Springs, Georgia, USA, gestorben.

Todesursache: Laut seiner Familie ist Kenny Rogers friedlich im Kreise seiner Angehörigen eingeschlafen.

Grab:

Sterbedaten von Kenny Rogers
Todestag: 20. März 2020
Alter:81 Jahre
Sterbeort:Sandy Springs, Georgia, USA
Grab:
Todesursache:

Mehr Infos zu Kenny Rogers:
Kenny Rogers auf Promi-Geburtstage.de
Kenny Rogers auf Wikipedia

Die Seite 'Kenny Rogers †' wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Kenny Rogers tot | Kenny Rogers Tod | Kenny Rogers gestorben | Kenny Rogers Todesursache | Kenny Rogers Grab | Kenny Rogers Beerdigung | Kenny Rogers Beisetzung | Wann ist Kenny Rogers gestorben | Wo ist Kenny Rogers gestorben | Wie ist Kenny Rogers gestorben | Todesursache Kenny Rogers | Woran ist Kenny Rogers gestorben
Sie befinden sich auf der Seite .

Copyright © Andreas Böttcher, 2020   ·   +Andreas Böttcher