Leben nach dem Tod

Abi Ofarim †

Wer ist 2018 gestorben? Der Rückblick im Video

Zum Tod von Abi Ofarim

Abi Ofarim tot

Abi Ofarim war ein israelischer Tänzer und Sänger.

Er wurde am 5. Oktober 1937 in Safed, Israel, geboren.

Ofarim bildete zusammen mit seiner Ehefrau ab 1961 das mit mehreren Goldenen Schallplatten ausgezeichnete Gesangsduo "Esther & Abi Ofarim", das 1967 mit dem Song "Morning of my Life" seinen größten Erfolg in Deutschland feierte. 1970 ließ sich das Paar scheiden. Abi Ofarim versuchte anschließend eine Solokarriere, wurde später aber vor allem als Musikproduzent erfolgreich. Nach 27 Jahren Pause als Sänger veröffentlichte er 2009 das Album "Too Much of Something". Ofarim ist der Vater von Sänger und Schauspieler Gil Ofarim.

Abi Ofarim ist am 4. Mai 2018 im Alter von 80 Jahren in München, Deutschland, gestorben.

Todesursache: Abi Ofarim war bereits ein Jahr zuvor schwer erkrankt und musste mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert und ins Koma versetzt werden. Ofarim starb nach langer schwerer Krankheit in seiner Schwabinger Wohnung.

Grab:

Sterbedaten von Abi Ofarim
Todestag: 4. Mai 2018
Alter:80 Jahre
Sterbeort:München, Deutschland
Grab:
Todesursache:

Mehr Infos zu Abi Ofarim:
Abi Ofarim auf Promi-Geburtstage.de
Abi Ofarim auf Wikipedia

Die Seite 'Abi Ofarim †' wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Abi Ofarim tot | Abi Ofarim Tod | Abi Ofarim gestorben | Abi Ofarim Todesursache | Abi Ofarim Grab | Abi Ofarim Beerdigung | Abi Ofarim Beisetzung | Wann ist Abi Ofarim gestorben | Wo ist Abi Ofarim gestorben | Wie ist Abi Ofarim gestorben | Todesursache Abi Ofarim | Woran ist Abi Ofarim gestorben
Sie befinden sich auf der Seite .

Copyright © Andreas Böttcher, 2018   ·   +Andreas Böttcher