Leben nach dem Tod

Alan Rickman †

Wer ist 2016 gestorben? Der Rückblick im Video

Zum Tod von Alan Rickman

Alan Rickman tot

Alan Rickman war ein britischer Theater- und Filmschauspieler sowie Theaterregisseur.

Er wurde am 21. Februar 1946 in London, Großbritannien, geboren.

Rickman wurde 1988 als Bösewicht im Film "Stirb langsam" international bekannt. Seitdem brillierte der Schauspieler in sämtlichen Genres des Films wie auch auf der Theaterbühne. Unvergessen bleiben seine Fiesling-Rollen als Sheriff von Nottingham in "Robin Hood - König der Diebe" oder als Ranch-Besitzer Marston in "Quigley, der Australier". Bekannt war Rickman zuletzt vor allem durch die Rolle des Severus Snape in den Harry-Potter-Filmen. Alan Rickman wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Emmy und dem Golden Globe.

Alan Rickman ist am 14. Januar 2016 im Alter von 69 Jahren in London, England, gestorben.

Todesursache: Alan Rickman erlitt im August 2015 einen leichten Schlaganfall. Während der Untersuchungen stellte man bei dem Schauspieler Bauchspeicheldrüsenkrebs fest, woran er nur fünf Monate später starb.

Grab: Alan Rickman's Leichnam wurde eingeäschert und die Urne mit der Asche an die Familienangehörigen übergeben.

Sterbedaten von Alan Rickman
Todestag: 14. Januar 2016
Alter:69 Jahre
Sterbeort:London, Großbritannien
Grab:Urne im Besitz der Familienangehörigen
Todesursache:Bauchspeicheldrüsenkrebs

Mehr Infos zu Alan Rickman:
Alan Rickman auf Promi-Geburtstage.de
Alan Rickman auf Wikipedia

Die Seite 'Alan Rickman †' wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Alan Rickman tot | Alan Rickman Tod | Alan Rickman gestorben | Alan Rickman Todesursache | Alan Rickman Grab | Alan Rickman Beerdigung | Alan Rickman Beisetzung | Wann ist Alan Rickman gestorben | Wo ist Alan Rickman gestorben | Wie ist Alan Rickman gestorben | Todesursache Alan Rickman | Woran ist Alan Rickman gestorben
Sie befinden sich auf der Seite .

Copyright © Andreas Böttcher, 2018   ·   +Andreas Böttcher