Leben nach dem Tod

Eberhard Feik †

Zum Tod von Eberhard Feik

Eberhard Feik tot

Eberhard Feik war ein deutscher Schauspieler.

Er wurde am 23. November 1943 in Chemnitz, Deutschland, geboren.

Eberhard Feik ist am 18. Oktober 1994 im Alter von 50 Jahren in Oberried im Breisgau, Deutschland, gestorben.

Todesursache: Eberhard Feik wurde durch die Rolle des Thanner an der Seite von Götz George als Kommissar "Schimanski" populär. Während der Dreharbeiten an einem Tatort 1988 erlitt Feik einen Herzinfarkt und musste sich mehreren Bypass-Operationen unterziehen. 1994 starb er bei einer Fahrradtour im Schwarzwald an einem weiteren Herzinfarkt.

Das Grab von Eberhard Feik befindet sich auf dem Friedhof in Oberried (Breisgau), Deutschland.

Grab von Eberhard Feik auf dem Friedhof in Oberried (Breisgau)
Grab von Eberhard Feik
Sterbedaten von Eberhard Feik
Todestag: 18. Oktober 1994
Alter:50 Jahre
Sterbeort:Oberried im Breisgau, Deutschland
Grab:Friedhof in Oberried (Breisgau), Deutschland
Todesursache:Herzinfarkt

Eberhard Feik ist 1994 gestorben.

Im gleichen Jahr starben auch diese Prominenten:

Edgar Ott
Edgar Ott

Bruno Pezzey
Bruno Pezzey

Heinz Rühmann
Heinz Rühmann

Telly Savalas
Telly Savalas

Mehr Infos zu Eberhard Feik:
Eberhard Feik auf Promi-Geburtstage.de
Eberhard Feik auf Wikipedia

Die Seite 'Eberhard Feik †' wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Eberhard Feik tot | Eberhard Feik Tod | Eberhard Feik gestorben | Eberhard Feik Todesursache | Eberhard Feik Grab | Eberhard Feik Beerdigung | Eberhard Feik Beisetzung | Wann ist Eberhard Feik gestorben | Wo ist Eberhard Feik gestorben | Wie ist Eberhard Feik gestorben | Todesursache Eberhard Feik | Woran ist Eberhard Feik gestorben
Sie befinden sich auf der Seite .

Copyright © Andreas Böttcher, 2020   ·   +Andreas Böttcher