Leben nach dem Tod

Freddy Mercury †

Zum Tod von Freddy Mercury

Freddy Mercury war ein britischer Rocksänger.

Er wurde am 5. September 1946 in Sansibar-Stadt, Tansania, geboren.

Freddy Mercury ist am 24. November 1991 im Alter von 45 Jahren in London, England, gestorben.

Todesursache: Freddy Mercury, der Frontmann der Band "Queen", war homosexuell, versuchte seine Lebensweise aber bis zuletzt geheim zu halten. Am 23. November 1991 unterrichtete Mercury die Öffentlichkeit darüber, dass er an AIDS erkrankt sei. Am nächsten Morgen fiel er in ein Koma und starb abends in seinem Haus in London an den Folgen einer Lungenentzündung.

Grab:

Sterbedaten von Freddy Mercury
Todestag: 24. November 1991
Alter:45 Jahre
Sterbeort:London, Großbritannien
Grab:
Todesursache:AIDS

Freddy Mercury ist 1991 gestorben.

Im gleichen Jahr starben auch diese Prominenten:

Renate Kern
Renate Kern

Tony Richardson
Tony Richardson

Aldo Ray
Aldo Ray

Heli Finkenzeller
Heli Finkenzeller

Mehr Infos zu Freddy Mercury:
Freddy Mercury auf Promi-Geburtstage.de
Freddy Mercury auf Wikipedia

Die Seite 'Freddy Mercury †' wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Freddy Mercury tot | Freddy Mercury Tod | Freddy Mercury gestorben | Freddy Mercury Todesursache | Freddy Mercury Grab | Freddy Mercury Beerdigung | Freddy Mercury Beisetzung | Wann ist Freddy Mercury gestorben | Wo ist Freddy Mercury gestorben | Wie ist Freddy Mercury gestorben | Todesursache Freddy Mercury | Woran ist Freddy Mercury gestorben
Sie befinden sich auf der Seite .

Copyright © Andreas Böttcher, 2020   ·   +Andreas Böttcher