Leben nach dem Tod

Rosa Luxemburg †

Zum Tod von Rosa Luxemburg

Rosa Luxemburg tot

Rosa Luxemburg war eine russisch-deutsche marxistische Theoretikerin.

Sie wurde am 5. März 1871 in Zamosc, Russland, geboren.

Rosa Luxemburg ist am 15. Januar 1919 im Alter von 47 Jahren in Berlin, Deutschland, gestorben.

Todesursache: Rosa Luxemburg, einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, wurde wie ihr Freund Karl Liebknecht nach Niederschlagung des Spartakusaufstandes im Januar 1919 von Angehörigen der Garde-Kavallerie-Schützen-Division festgenommen, die sie wenig später durch einen Schuss in die Schläfe töteten. Der Mord sollte nach einer Tat Unbekannter aussehen, ihre Leiche warf man kurzerhand in den Berliner Landwehrkanal.

Das Grab von Rosa Luxemburg befindet sich auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde in Berlin, Deutschland.

Grab von Rosa Luxemburg auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde in Berlin
Grab von Rosa Luxemburg
Sterbedaten von Rosa Luxemburg
Todestag: 15. Januar 1919
Alter:47 Jahre
Sterbeort:Berlin, Deutschland
Grab:Zentralfriedhof Friedrichsfelde in Berlin, Deutschland
Todesursache:Mord

Rosa Luxemburg ist 1919 gestorben.

Im gleichen Jahr starben auch diese Prominenten:

Winfield Woolworth
Winfield Woolworth

Hermann Bahlsen
Hermann Bahlsen

Theodore Roosevelt
Theodore Roosevelt

Karl Liebknecht
Karl Liebknecht

Mehr Infos zu Rosa Luxemburg:
Rosa Luxemburg auf Promi-Geburtstage.de
Rosa Luxemburg auf Wikipedia

Die Seite 'Rosa Luxemburg †' wird auch unter diesen Suchbegriffen gefunden: Rosa Luxemburg tot | Rosa Luxemburg Tod | Rosa Luxemburg gestorben | Rosa Luxemburg Todesursache | Rosa Luxemburg Grab | Rosa Luxemburg Beerdigung | Rosa Luxemburg Beisetzung | Wann ist Rosa Luxemburg gestorben | Wo ist Rosa Luxemburg gestorben | Wie ist Rosa Luxemburg gestorben | Todesursache Rosa Luxemburg | Woran ist Rosa Luxemburg gestorben
Sie befinden sich auf der Seite .

Copyright © Andreas Böttcher, 2018   ·   +Andreas Böttcher